Aktuelles

02.02.2020

Wie wir mit dem Corona Virus umgehen

Weiterlesen
03.03.2020

Optimaler Datenschutz in unserer Praxis

Weiterlesen
01.03.2020

QEP Rezertifizierung 2019

Weiterlesen

Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche,

herzlich willkommen auf der Seite der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis Dr. med. Sabine Kübber.

Wir sind eine sozialpsychiatrische Praxis, die sich durch ein multiprofessionelles Team aus Ärztinnen, Psychologinnen sowie Heil- und Sozialpädagoginnen auszeichnet. Je nach Anliegen mit dem Sie zu uns kommen, werden Sie von einer Ärztin und in der Regel einer weiteren Mitarbeiterin betreut.

Die Kinder- und jugendpsychiatrische Untersuchung hat das Ziel, das Kind/den Jugendlichen und seine Lebenssituation ganzheitlich zu erfassen. Wir versuchen mit den Sorgeberechtigten und dem Patienten detailliert die Schwierigkeiten aufzudecken, aber auch die Ressourcen zu erarbeiten. Wir setzen die bisherige psychische und körperliche Entwicklung ihres Kindes in Zusammenhang mit seinem sozialen Umfeld und seiner Lebensgeschichte. Dabei wollen wir uns ausreichend Zeit für Sie und Ihr Anliegen nehmen. Am Ende dieser diagnostischen Abklärung stellen wir Ihnen die Befunde ausführlich vor und wenn erforderlich, den weiteren Behandlungsplan unter Berücksichtigung einer umfassenden und stützenden Versorgung der Familie und des Patienten. Voraussetzung aller Maßnahmen ist selbstverständlich das Einverständnis der Sorgeberechtigten.

Sie können sich an uns wenden wenn Ihr Kind unter anderem folgende Schwierigkeiten hat:

  • Entwicklungsauffälligkeiten ab Vorschulalter
  • Einnässen und Einkoten
  • Ängste
  • Verhaltensschwierigkeiten zu Hause
  • Aufmerksamkeitsprobleme und Zappeligkeit
  • Lern-, Leistungs- (z.B. im Lesen, Schreiben, Rechnen etc) und Verhaltensauffälligkeiten in der Schule
  • Konflikte mit Gleichaltrigen
  • Bindungsstörung
  • Schlafstörungen
  • Emotionale Belastung im Rahmen eines aktuellen Problems, Anpassungsstörung
  • Essstörungen
  • Tics
  • Zwänge
  • Autistische Syndrome
  • Depressive Stimmung
  • Selbstverletzendes Verhalten
  • Krisenhafter Verlauf der Pubertät
  • Geschlechtsdysphorie
zertifiziert bis 01/2022